Wer ist Mädchen? Was ist Junge

Bild

Rollenbilder hinterfragt:
Wer ist Mädchen? Was ist Junge?

Theaterprojekt für Menschen von 12 bis 14 Jahren

Ein neues Theaterprojekt für Menschen von 12 bis 14 Jahren hinterfragt Rollenbilder und -verhalten. In Kooperation von pro familia und der SJD – Die Falken Duisburg wird es ein kleines Theaterprojekt geben, in dem Rollen und Verhalten hinterfragt werden soll, die Mädchen oder Jungen zugeschrieben werden. Und auch natürlich, ob ihnen das so passt und ob das Alles wohl überhaupt richtig und gut ist.

Bei jedem Treffen soll eine besondere Frage aufgegriffen werden, dann dazu eine kleine, kurze Spielszene entwickelt, die mit Schauspieler Sami Osman geprobt und dann natürlich später auch aufführen werden soll. Start des Ganzen ist bereits am kommenden Donnerstag um 1030 Uhr im Hochfelder Falkenheim auf der Zeppelinstr. 4, die Teilnahme ist für die Jugendlichen kostenlos. Anmeldung und Information erhalten, das geht auch telefonisch im Duisburger Büro der Falken unter 0203 860 900 10.
Wie viele Szenen es am Ende werden, dass hängt ganz von denen ab, die Lust haben mitzumachen. Geplant sind erst einmal ein oder zwei Szenen pro Woche. Ob die Treffen immer an einem Donnerstag sein werden, das hängt ebenfalls von der Gruppe ab, die sich zusammen finden wird. Auch die Uhrzeit kann sich ändern. Nur wegen der Ferien ist für das erste Treffen zunächst einmal ein Vormittag ausgesucht, so für ungefähr zweieinhalb Stunden. Und natürlich wird sich aus den Interessen in der Gruppe auch ergeben, wie sich dieses ganze “Mädchen-Jungs-Dings” überhaupt entwickeln wird. Telefonisch oder im Hochfelder Falkenheim wird zu erfahren sein, wann und wie es mit der neuen Gruppe weiter geht.

Wer jemanden kennt, im Alter von 12 bis 14 Jahren, der oder die sich interessieren könnte, bitte ganz schnell informieren. Denn in dieser Gruppe können nicht allzu viele mitmachen! Sechs Leute könnten es schon sein, acht wären schon viel und zehn, na ja, das wäre dann bestimmt schon zu viel.

Also, wie gesagt:
Schnell anmelden: 0203 860 900 10

Der Aushang mit der Ankündigung kann auch im Internet geladen werden:
>Ankündigung im Format pdf<